Anfang Februar spielt sich in einem Hotel in NRW Interessantes ab: Zunächst sitzen vier Akteure der Fußball-Business-Szene zusammen am „Verhandlungstisch“. Es geht um Geld, um viel Geld. Fußball ist längst nicht mehr nur Sport, sondern globales Business. Der sportliche Charakter des „Fußballspiels“ geht verloren. Der „Lügensport Fußball“ wird vom „big money“ dominiert. Dieser Hype wird sich in den kommenden Jahren zunächst noch verstärken. Und dies, obwohl Fußball noch immer ein von Kennern umstrittener „Lügensport“ ist. Irgendwann einmal wird es zum "big bang" kommen. Weiterlesen

Die Uhren im Weltfußball ticken inzwischen  wieder langsamer. Der noch vor kurzem sehr hohe Adrenalinspiegel der Fans ist abgesackt. Denn sowohl die UEFA-EM als auch die Copa America sind Vergangenheit. Und bis zum Start der nächsten Saison bleibt in den meisten Ligen noch einige Zeit. Fußball – also Soccer – stellte während der Groß-Events in Frankreich und den USA erneut seine gigantische  Anziehungskraft unter Beweis. Die enormen Erwartungen der „Event-geilen“ und nach Emotionen "geifernden“ Zuschauer wurden erfüllt. Trotz aller Krtik am Hype rund um den Fußball spricht vieles dafür, dass sich das Drehmoment dieser "Sportart" in den kommenden Jahren beschleunigen wird. Grund: In den "Fußball-Entwicklungsländern" USA und China  fließen gigantische Geldsummen in dieses Lügengeschäft.  Weiterlesen

Die Massen setzen sich wieder in Bewegung - mit großen Erwartungen. Ihre Ziele sind einerseits die Copa América in den USA und andererseits  die UEFA Euro 2016 in Frankreich. Der Fußball-Wahn  bricht also weltweit wieder aus. Und einige glauben tatsächlich noch immer an die heilende Wirkung des Fußballs, an die "Droge des Vergessens". Doch die Menschen sollten Abschied nehmen vom Glauben an die „Romantik des Fußballs“. Denn rund um den  „Zaster-Sport“ Fußball hat sich seit Dekaden eine riesige Betrugs-Maschinerie entwickelt. Weiterlesen

Fußball fasziniert, Fußball begeistert - inzwischen auch in den USA. Nach dem 4:0 des USMNT gegen Costa Rica bricht Jubel aus. Noch aber zittern US-Fans beim Copa America Centenario. Verliert das Team von Jürgen Klinsmann im nächsten Spiel gegen Paraquay, ist der Traum vom großen Copa-Erfolg ausgeträumt.  Der Fußball hat die Welt voll im Griff  - er drängt Krisen-Schlagzeilen in den Hintergrund. Fußball ist ein Wirtschaftsfaktor mit einem generierten ökonomischen Wert vo über 500 Mrd. $. Fußball sorgt immer wieder aber auch für negative Nachrichten - als "Lügen-Sport" nämlich. Weiterlesen  

"Ich glaube, dass der Fußball eine hohe integrative Kraft in der Gesellschaft besitzt. In einer Zeit, in der sich immer mehr Menschen „vereinzeln“, bietet der Fußball einer ganzen Gesellschaft dauerhaft ein positiv besetztes Thema. Wer das  sagt, ist Hans-Joachim Watzke, der seit dem Jahr 2005 Geschätsführer der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA ist. Der "BVB" ist nach wie vor der einzige deutsche Fußballclub, der die Wertpapierbörse als Kapitalquelle genutzt hat. Fußball und Börse sei kein ganz konfliktfreies Thema, gibt Watzke in diesem Kontext zu. Der Fußball-Fan Watzke ist Verfechter der 50+1-Regel. Das diesbezügliche "deutsche Modell" sei noch länst nicht überholt, sagt er. Weiterlesen

Joomla templates by a4joomla