Vergangenheit und Zukunft schließen Frieden. Wenn Verstaubtes und Unmodernes zum unverzichtbaren Element von morgen wird, werden nicht nur zeitliche Grenzen überschritten. Das gilt auch für den Energiemarkt, der sich den drei "D"-Herausforderungen (Dekarbonisierung, Dezentralisierung und Digitalisierung) ausgesetzt sieht. Ohne  Strom, ohne Energie geht gar nichts. Das gilt zunehmend für die Welt von morgen und übermorgen. Die Energiebranche muss sich auf mehreren Eben gigantischen Herausforderungen einer System-Transformation stellen.  Der Ausstieg aus der Kohlenutzung und stark schwankende Angebote der Erneuerbaren sind ebenso große Herausforderungen wie der geplante Netzausbau – auch mit Blick auf die mit einem thematischen „E“ versehene Weltwirtschaft. Weiterlesen

Joomla templates by a4joomla