Der Brexit bringt Europa in Bewegung. Hier in „Europien“ schweben sie zwischen Trennung auf der einen und  totaler Verschmelzung auf der anderen Seite. Martin S. strebt sogar die Vollendung Europas zu den USE an. Sigmar Hartmut G. strebt nach einem Europa, das ein  Brexit-Modell für die Ukraine und Türkei in sich trägt. Es lebe die Demokratie. Jeder darf denken was er will. Mein Freund Greg wird lächeln. Bereits vor mehr als einer Dekade   haben wir viele Treffen in Frankfurt dazu genutzt, Unterschiede zwischen den USA und den von uns damals visionär aufgezeichneten USE zu diskutieren. Meine Kritik: Hätten sie in der „alten Welt“ vorher vernünftig und zielorientiert nachgedacht, hätte es die „große Dummschwätzerei“ sowie den Kollaps der EU möglicherweise nicht gegeben. Weiterlesen

Joomla templates by a4joomla