Die Politiker haben den von mir vor Jahren angekündigen System-Kollaps  verhindert – durch eine Geldpolitik der Geschenke, also Nullzinskredite sowie durch den Aufbau eines riesigen globalen Schudenberges. Sowohl ökonomisch als auch ökologisch ist nichts mehr wie es einmal war. Konjunkturzyklen gibt es in der Zeit des ewigen Wachstums nicht mehr. Rezessionen (als gesunde und notwendige Korrektive) dürfen auch nicht mehr sein. Und es droht darüber hinaus die Gefahr, dass Regierungen und Notenbanken  in allen Erdteilen mit ihrer Unvernunft noch einige Schritte weiter gehen und sie die Welt ins Nirwana führen. Die Welt steht am Scheideweg - sie wird wohl in Richtung Chaos schreiiten. Den Finanzmärkten droht somit eine Katastrophe. Die Aktienkurse stehen vor einem kräftigen Rutsch - Gold sollte davon profitieren. Weiterlesen 

Joomla templates by a4joomla